Mittwoch, 28. Juli 2010

Wattenmeer und mehr

Eine Ausstellung mit Fotografien des Fotoclubs „Blende 13“ im Hotel Miramar

Der Husumer Fotoclub „Blende 13“ formierte sich im Jahr 2001. Eine Gruppe Fotobegeisterter wollte ihrem Hobby gemeinsam nachgehen, die „Jagd“ nach dem perfekten Motiv sozusagen im „Rudel“ antreten. Der Name – „Blende 13“ wurde dabei noch unter dem Eindruck der analogen Fotografie geprägt, denn dort gibt es eine Blendenzahl von 13 nicht; dies wird erst im Zeitalter der Digitalfotografie möglich und bezeichnet heute den Blendenbereich, mit der die sog. Schärfentiefe beginnt.


Inzwischen hat sich ein fester Mitgliederstamm von 10 Personen etabliert, die sich nicht nur einmal im Monat im „Speicher Husum“ zum Erfahrungsaustausch, zur Bildkritik und zur Vorbereitung von Ausstellungen trifft, sondern auch gemeinsame Foto-Exkursionen und Ausflüge unternimmt.

Die aktuell aktiven Mitglieder sind: Christian Jürgensen, Helga Martens, Anna-Maria Rufin, Birger Michelsen, Heinz Strodt, Holger Hansen, Erika Maibaum, Anke Both, Heinz Ihmann und Antje Fischer.


Seit 2003 findet jährlich mindestens eine Ausstellung statt, die meist unter einem Motto oder Thema steht, für das speziell Fotografien erarbeitet werden.


Die Ausstellung „Wattenmeer und mehr“ im Hotel Miramar ist eher als eine Art Retrospektive zu verstehen: ein Streifzug durch Jahre gemeinsamer Arbeit mit analoger und digitaler Fototechnik mit einem thematischen Schwerpunkt, der gleichzeitig auch eine Hommage an das Weltnaturerbe Wattenmeer ist. Für Einheimische dürfte diese Ausstellung viel Vertrautes bieten, der klassische Wiedererkennungseffekt ist garantiert; für Besucher und Gäste hingegen sind die ausgewählten Motive eine rundum gelungene Dokumentation der Natur, Landschaft und Eigenarten von Eiderstedt und Nordfriesland. Die Ausstellung eröffnet einen Einblick in eine Welt, die zwischen Farbrausch und Melancholie, zwischen Einfachheit und Naturgewalt schwankt, die typische Sehenswürdigkeiten wie den Westerhever Leuchtturm oder die Pfahlbauten am Ordinger Strand zeigt, aber auch Details und ungewohnte Ausschnitte von nordischen Orten oder maritimen Objekten, deren Reiz sich oft erst auf den zweiten Blick offenbart.


Was die „Blende 13“ von anderen Fotoclubs unterscheidet, ist, dass sie sich ausschließlich als Gruppe präsentiert: die Ausstellung wird als Ganzes verstanden, als eine Einheit; es geht nicht um die Befriedigung persönlicher Eitelkeiten, sondern um das Konzept. Darum werden die Fotos weder betitelt noch mit dem Namen des jeweiligen Fotografen versehen. Der Besucher soll das einzelne Bild stets im Kontext der gesamten Ausstellung betrachten und genießen können.

Eröffnung: 15.8.2010, 11.30 Uhr

Einführung: Dr. Katrin Schäfer

Dauer der Ausstellung: 15.8. – 26.9.2010. Öffnungszeiten: tägl. 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr.

Hotel Miramar, Westerstr. 21, 25832 Tönning, Tel.: 04861-9090.

http://www.miramar-net.de; http://www.fotoclub-blende13.de